UWV-Hellenthal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Liebe Hellenthaler, verehrte Gäste,

die ersten Monate des Jahres liegen schon wieder hinter uns. Nach dem Schuldebakel vom vergangenen Jahr, haben wir nun die ersten Schritte in eine neue Schulpolitik machen können. Mit dem Ratsbeschluss zur Einführung der offenen Ganztagsschule für den Grundschulverbund Hellenthal, ist jetzt zumindest der Grundstein für die Zukunft der Hellenthaler Grundschule gelegt. 

Bleibt nur noch die Zustimmung der Bezirksregierung abzuwarten, um dann zum Schuljahr 2016/2017 mit dieser Schulform zu starten.

Am 21.01.2016 wurde den Landfrauen im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Hellenthal im Bürgerhaus in Wolfert der Ehrenamtspreis 2015 verliehen. Hierzu unseren herzlichen Glückwunsch, verbunden mit der Bitte, weiter so wie bisher.

Auch der neu gestaltete, noch nicht ganz fertige, Kindergarten in Udenbreth konnte vom Schulausschuss am 25.02.2016 besichtigt werden. Alle freuen sich schon auf den Umzug in die neue, modern und großzügig gestaltete Kindertagesstätte im März 2016.

Die Unterbringung von Flüchtlingen wird uns auch ganz sicher noch einige Zeit vor schwierige Aufgaben stellen. Nachdem der Rat nun mehrheitlich beschlossen hat, die Menschen in Unterkünften unterzubringen, die zum einen menschenwürdig und zum anderen so gestaltet sein sollen, dass man sich auch als Mensch willkommen und aufgenommen fühlt, wurde das Schullandheim in Hollerath von der Gemeinde erworben. Hier können schon recht zeitnah die ersten Menschen, die der Gemeinde zugewiesen wurden, einziehen. Weitere Projekte zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen sind in der Planung. Derzeit hat die Gemeinde, im Rahmen des Projektaufrufs des Landes NRW vom 19.02.2016, einen Zuschuss für ein Integrationsprojekt beantragt. Dieses wird seitens der UWV sehr befürwortet und unterstützt, nicht zuletzt, um auch die Arbeit aller ehrenamtlich tätigen Menschen der Flüchtlingshilfe in unserer Gemeinde künftig eine Option ihrer Integrationsarbeit bieten zu können.
Im Rahm des Städtebauförderprojektes für den Ortskern Hellenthal wird als eine öffentliche Maßnahme die Erschließung und Neugestaltung des Olefufers gefördert. Die Vorschläge zur Gestaltung des Gebietes, das als eine Freizeit- und Erholungsfläche mit gleichzeitiger Wohnbebauung geplant werden soll, wurden mit Hilfe unseres kommunalen Arbeitskreises entwickelt. Zur Vorstellung der Planung findet am 15.032016 um 19.00 Uhr im Rathaus Hellenthal eine Bürgerinformationsveranstaltung statt.

Mit Ratsbeschluss vom 10.03.2016 wurde für die UWV Fraktion im Ausschuß für Forst und Umwelt, als sachkundiger Bürger, Herr Bernd Wiesen aus Hönningen als ständiges Mitglied im Tausch mit Herrn Elmar Pützer als sein Vertreter berufen.

Die UWV wünscht ihnen allen einen schönen Frühlingsanfang und schöne Ostertage.

Wir bleiben dran.


Hans Mießeler
Vorsitzender

 

UVW-Aktuell

TOP-News 12.03.2015
Pressemitteilung, UWV-Hellenthal | 12.03.2015
Leserbrief zum Artikel in der KR "Neue Abgabe abgelehnt" vom 12.03.2015
[... mehr]
TOP-News 24.01.2015
Für die Kinder wird's gefährlich ...
Erhebliche Verkehrsprobleme vor Grund- und Hauptschule sowie am Kindergarten.
[mehr ...]
TOP-News 10.12.2014
Politische Gremien konnten sich einigen.
Stillstand in Hellenthal ?
NEIN ! Politische Gremien konnten sich einigen ...
[mehr ...]


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü